Neues aus Lichtenberg

Im Erzgebirge wird gebaut!

Endlich – nach über 5 - jähriger Vorbereitungszeit konnte in diesem Jahr der Umbau der Freileitungsübungsanlage im Ausbildungszentrum in Lichtenberg beginnen.

Nachdem die Masteinzelteile geliefert waren, wurden die 3 neuen Maste vorwiegend durch die Ausbilder Michael Blaas und Jens Scheuner, sowie mit Hilfe von Azubis des Ausbildungszentrums vormontiert.

Ein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an unseren Bauleiter Peter Grottke, der die Arbeiten stets fachmännisch betreut hat und keine Scheu hatte, selbst mit Hand anzulegen.

Nachdem im August die Gründung für die Masten fertig gestellt wurde, rollte am 11. September der Kran an und die Maste wurden gestellt.

Zunächst wurde der alte Mast teilweise abgebaut. Er soll zukünftig für Übungen der Mastmontage dienen.

Dann durften die Lehrausbilder (M. Blaas & J. Scheuner) einschließlich D. Petermann als Leiter des Ausbildungszentrums und der Lichtenberger Hausmeister, M. Köhler unter der fachkundigen Aufsicht von Bauleiter Peter Grottke ihre Fähigkeiten beim Stocken der neuen Masten demonstrieren.

Bereits am Mittag waren die Arbeiten abgeschlossen.

Nun heißt es noch warten, bis unsere Lieferanten Armaturen und Seile liefern können, um die Übungsanlage fertig zu stellen und unsere Azubis noch besser auf den Baustelleneinsatz vorbereiten zu können.

Des Weiteren bieten wir auch unseren Weiterbildungskunden mit unserer neuen Anlage noch mehr Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter zu schulen und weiter zu qualifizieren.

Plan ist es, die Anlage im ersten Quartal 2019 fertig zu stellen und einzuweihen.

Zurück